FIFA 16 – Abgespeckte Version für PS3 und Xbox 360

0
707
- Advertisement Article Top Ad -

Die Zeit der sogenannten beiden Last-Gen Konsolen, PlayStation 3 und Xbox 360, scheint sich wirklich langsam zu Ende zu neigen. Immer mehr Spiele erscheinen nicht mehr für diese Konsolen oder werden nur, wie im Fall von FIFA 16, als quasi abgespeckte Version mit weniger Features veröffentlicht.

In einem offiziellen Blogeintrag hat Electronic Arts nun zu dieser abgespeckten Version Stellung genommen und erklärte welche Features von FIFA 16 nicht in den Last-Gen Konsolen vorhanden sein werden.

So müssen PlayStation 3 und Xbox 360 Besitzer auf Creation Centre, Custom Music and Chats, GameFace, Match Lobbies und auf The FIFA Interactive World Cup verzichten. Des Weiteren werden auch die englischen Kommentatoren Clyde Tyldesley und Andy Townsend in den Last-Gen Konsolen Fassungen fehlen.. Das Fehlen dieser Funktionen begründet der Publisher und Entwickler übrigens mit der bereits veralteten Technik der beiden älteren Konsolen.

Wer also FIFA 16 in vollem Umfang genießen möchte, wird entweder auf die PC Version zurückgreifen oder sich doch für den Kauf einer PlayStation 4 oder einer Xbox One entscheiden müssen. Bis zum 24. September haben die Überlegungen noch Zeit, dann wird FIFA 16 erscheinen und die Fans wieder in den Fußball-Bann ziehen.