FIFA 18 – Patch 1.05 veröffentlicht

Entwickler EA Sports hat einen neuen Patch für FIFA 18 veröffentlicht. Das Update 1.05 steht ab sofort zum Download bereit und behebt einen sehr wichtigen Exploit. Dieser erlaubte es Spielern in den FUT Squad-Battles einen weitaus stärkeren Computergegner zu schlagen. Doch auch andere Probleme konnten inzwischen behoben werden.

0
278
FIFA 18
- Advertisement Article Top Ad -

Fans der Fußballsimulation FIFA 18 können ab sofort einen neuen Patch laden. Das Update mit der Versionsnummer 1.05 ist für PC, Xbox One sowie für PlayStation 4 verfügbar und rund 500 MB groß. Die Entwickler haben bei dem Patch vor allem ein großes Problem im Fokus gehabt. Ein Exploit erlaubte es nämlich den Spielern in den FUT Squad-Battles einen weitaus stärkeren Computer-Gegner zu schlagen. Hierbei nutzten die Spieler eine Besonderheit der KI, denn diese wurde aggressiver, je stärker sie wurde. Somit musste man besonders schwache Spieler auf das Feld stellen und dafür sorgen, dass die KI diese dann foult. Je länger das Spiel, desto mehr rote Karten regnete es für die KI, bis schließlich der menschliche Spieler sich die Hände reiben konnte, da er sich eine überaus leichte Partie erschaffen hat.

Die Änderungen, erklärt Electronic Arts in den Patchnotizen ganz genau: „Die CPU spielt die Partie so wie ihr sie spielt. Dieses bedeutet, dass die CPU ebenfalls einen aktiven Spieler hat und mit den gleichen Eingabebeschränkungen wie menschliche Spieler spielen muss. Den Spieler nennen wir dann den ‚CPU-KI-gesteuerten Spieler

Besonders ärgerlich wurde der Exploits, wenn man sich die Belohnungen der FIFA 18 FUT Squad-Battles anschaut. Diese sind durchaus sehr wertvoll und können somit große Vorteile verschaffen. Das gehört jedoch ab jetzt der Vergangenheit an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here