FIFA 21 – PC-Version setzt auf „Last-Gen“ Technik

0
54
FIFA 21
- Advertisement Article Top Ad -

Der Umstand, dass FIFA 21 der erste Teil der Fussball-Serie ist, der auch auf der Plattform Steam veröffentlicht wird, ist für viele Spieler eine gute Nachricht. Doch wie immer gibt es auch einen Haken an der ganzen Sache. Blättert man nämlich durch die FAQ des neuen Teils, findet man einen Satz, der wahrscheinlich viele PC-Spieler verärgern wird.

Zwar wird FIFA 21 für die neue Konsolen-Generation veröffentlicht, die PC-Version jedoch bleibt auf jenen technischen Stand der PlayStation 4 und Xbox One. Wer also hofft, mit seiner heimischen Daddelkiste in neue optische Dimensionen vorzustoßen, wird enttäuscht sein. Auch wenn es bei der FIFA-Serie nichts Neues ist, dass die PC-Version hinter den Konsolenversionen zurückbleibt und nicht jeder einen leistungsstarken Rechner zu Hause hat, ist es dennoch eine bittere Pille die PC-Spieler wiedereinmal schlucken müssen.

FIFA 21 – auch Switch-Nutzer müssen Einschnitte hinnehmen

Ein schwacher Trost: auch Nintendo Switch-Besitzer bekommen in diesem Jahr nicht viel geboten. Zwar hat die Switch-Version laute FAQ zwar die üblichen Saison-Updates wie neue Kader, sowie einige Überarbeitungen der Ingame-Menüs und Overlays. Jedoch darf man weder auf Neuerungen im Gameplay hoffen, noch neue Spielmodi erwarten.