Grand Theft Auto V – Los Santos im London-Look

Das Open-World-Spiel Grand Theft Auto V aus dem Hause Rockstar Games war schon immer ein Spielplatz für viele Modder. Nun haben sich allerdings drei gefunden, die die komplette Stadt umstrukturieren wollen.

0
202
- Advertisement Article Top Ad -

Mods sind nicht immer negativ. Manchmal verändern Modder das Spiel auf positive Art und Weise. Sie beheben Bugs oder bringen neue Spielmöglichkeiten. Nun haben es sich aber drei Fans zur Aufgabe gemacht, die komplette Stadt von Grand Theft Auto V zu verändern.

Das riesige Vorhaben trägt den Namen „Project London“. In diesem soll sich Los Santos zu London transformieren. Es geht dabei allerdings nicht um ein altes London, sondern um ein modernes London, mit allem was dazu gehört. Dafür will man die Seite gta5-mods.com als Plattform nutzen, um vielleicht sogar noch mehrere Modder für die Arbeit zu begeistern. So soll allein die Umtextierung der Straßen rund 210 Arbeitsstunden in Anspruch nehmen.

„KieranMerrilees“ und seine zwei „Mitarbeiter“ haben schon das Wembley-Stadion und einige bekannte U-Bahn Stationen integriert. Weitere Sehenswürdigkeiten sollen noch folgen. Als Grundlage dafür nehmen die drei Google Street View.

Bis das Projekt erscheint wird noch eine lange Zeit vergehen, schließlich arbeitet man zu dritt als Hobby an etwas, was sonst ein ein komplettes Entwickler Studio beschäftigen würde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here