Gwent – Termin für offene Beta steht fest

Für das Sammelkartenspiel Gwent wird es demnächst ernst werden. Entwickler CD Projekt RED schickt den Titel noch im Mai in die offene Beta. Neben PC und Xbox One Spielern, kommen auch PlayStation 4 Besitzer dieses Mal in den Genuss von Gwent.

0
477
Gwent
- Advertisement Article Top Ad -

Seit geraumer Zeit testet Entwickler CD Projekt RED mit einer kleinen Auswahl an Fans den neuen Titel Gwent in der Closed Beta. Diese Phase wird sich demnächst zu Ende neigen. Das Team kündigte nämlich den Start der offenen Beta an. Am 24. Mai 2017 wird es demnach losgehen. Alle interessierten Gwent Fans können das Sammelkartenspiel auf Herz und Nieren prüfen.

Eine gute Nachricht gibt es an dieser Stelle auch für Besitzer einer PlayStation 4. Denn mit dem Start der offenen Beta wird das Sammelkartenspiel auch auf diese Konsole Einzug halten. Bisher konnten sich nur PC und Xbox One Spieler von den Vorzügen des Titels überzeugen.

Reset zur offenen Beta von Gwent

Auch wenn die offene Beta an sich eine gute Nachricht ist, gibt es dennoch schlechte Nachrichten. So müssen sich alle Veteranen im Spiel auf einen Reset der Kartendecks einstellen. Wer jedoch an dieser Stelle panisch die Luft anhält, der kann beruhigt aufatmen, denn die Echtgeldinvestitionen sind sicher. Entwickler CD Projekt RED ersetzt alle verschwundenen, gekauften Pakete.

Im Detail sehen die Entschädigungspläne folgendermaßen aus:

  • Für Echtgeld gekaufte Kegs (Kartenpakete) werden mit neuen Kegs ersetzt
  • Jeder Veteran erhält pro 5. Spielerstufen zwei Kegs.
  • Für jeden erreichten Rang spendiert CD Projekt RED zwei Kegs
  • Saison Belohnungen, sowie alle vom Entwickler verschenkten Gegenstände werden bleiben erhalten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here