Hearthstone – Das Jahr des Mammuts bringt große Veränderungen

Mit dem Jahr des Mammuts werden sich für Hearthstone Fans viele Veränderungen ergeben. Entwickler Blizzard Entertainment hat bereits einen einen Ausblick gewährt. Besonders zu beachten ist, es werden künftig keine Solo-Abenteuer mehr veröffentlicht.

0
105
Hearthstone
- Advertisement Article Top Ad -

Im letzten Jahr hat Entwickler Blizzard Entertainment die Themenjahre in Hearthstone eingeführt, nach dem Jahr des Kraken werden wir uns mit der nächsten Erweiterung in das Jahr des Mammuts begeben. Und dieses hat es mächtig in sich.

Was uns genau erwartet, das hat das verantwortliche Team inzwischen verkündet. Die größte Veränderung ist für die meisten wohl die Abschaffung der Solo-Abenteuer. Ihr habt richtig gelesen, es wird künftig keine Abenteuer mehr wie „Die Nacht in Karazhan“ mehr geben. Doch ganz ohne Geschichten werden wir nicht auskommen müssen, stattdessen plant Blizzard diverse Solo-Missionen, die sich vom Content an die Erweiterungen anpassen.

Insgesamt drei Erweiterungen sollen im Jahr des Mammuts veröffentlicht werden. Diese werden jeweils 130 Karten enthalten. Es kommt demnach eine Menge auf uns zu. Auch in den nächsten Jahren möchte Blizzard an diesem Plan festhalten.

Neues gibt es außerdem im Bereich Helden, hier macht sich Maiev Schattensang bereit. Die Schurkin wird kostenlos mit der neuen Erweiterung erhältlich sein, sofern man zehn Spiele gewinnt. Des Weiteren sind Belohnungen für das tägliche Einloggen geplant. Von Sternenstaub bis zu Karten, kann man sich diverse Goodies sichern.

Sechs Karten aus Standard-Modus entfernt

Einige Fans von Hearthstone müssen an dieser Stelle sehr stark sein. Grund hierfür ist die baldige Entfernung von insgesamt sechs Karten aus dem Standard-Modus. Mit dem Einläuten des Jahrs des Mammuts werden uns SylvannasAzurblauer Drache, Ragnaros, Überwältigende Macht, Eislanze und Verhüllen verlassen. Diese Karten werden nur noch im Wilden-Modus etwas zu sagen haben. Besitzer der Karten erhalten allerdings Sternenstaub als Entschädigung.

Ebenfalls nicht mehr spielbar Karten aus den Erweiterungen Der Schwarzfels, Das Große Turnier und Die Forscherliga.

Wann wir übrigens mit der nächsten Hearthstone Erweiterung rechnen können, ist noch nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here