Heroes of the Storm – Erstes Update nach Ana

Immer wieder versucht Blizzard Entertainment die Helden ihres MOBA's auszugleichen. Das Ganze nennt sich dann Balance-Update. Dieses mal hat es in jeder Klasse zugeschlagen. Wir bringen euch die Updates ein wenig näher.

0
53
- Advertisement Article Top Ad -

Blizzard Entertainment prüft ständig die Stärke ihrer Helden in Heroes of the Storm. Dabei hört man vor allen Dingen auf die besseren Spieler, da diese die Helden besser ausnutzen, als das bei den niedrigen Rängen der Fall ist. Nun hat man erneut zugeschlagen und vor allem an Nazeebo, Stukov, Johanna und Kel’Thuzad herumgeschraubt. Die neue Heilerin Ana ist aber größtenteils verschont geblieben. Auch dafür hat Blizzard eine gute Erklärung parat.

Der Helfer des Lich-Königs Kel’Thuzad hat einen kleinen Buff erhalten. Seine Ultimate Frostschlag hat nun eine geringere Abklingzeit und kostet darüber hinaus auch noch weniger Mana. Außerdem wurden drei Talente aufgewertet.

Die Overwatch-Heldin Ana hat sich kaum verändert. Laut Blizzard Entertainment habe man aktuell zu wenig auswertbare Daten, um sie einer größeren Veränderung zu unterziehen. Man ist sich allerdings bewusst, dass sie eine große Auswirkung auf die aktuelle Meta hat. Schließlich ist sie Bestandteil vieler „Double-Support“ Kombinationen. Stukov, der russische Supporter, erhält jedoch einen Debuff. Er hat nun weniger Leben und auch seine Heilung wurde verringert. Anscheinend soll er nun mehr auf Schaden und „Crowd-Control“ ausgelegt sein.

Die Kriegerin Johanna wurde verstärkt. Sie hat nun mehr Lebenspunkte, ihre Selbstheilung ist höher, ihre Schilde sind größer und ihre Verlangsamung von Gegnern dauert länger. Zuletzt war Johanna in der Meta immer weniger vertreten. Wir dürfen also auf ein Comeback des Tanks hoffen.

Zu guter letzt ist da noch der Spezialist Nazeebo. Bei ihm geht der ewige Kampf von Kröte und Spinne in die nächste Runde. Nachdem eigentlich die Kröten zumindest bei Profis leicht vorne lagen, wurde genau diese nun geschwächt. Dafür wurden die Spinnen verbessert.

Die vollständigen Patch-Notes mit allen Kleinigkeiten findet ihr auf der offiziellen Webseite von Heroes of the Storm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here