League of Legends – Twitch-Streams können gefiltert werden

Fans von League of Legends kommen in den Genuss neuer Komfort-Features auf Steam. Ab sofort kann man die Streams nämlich sowohl nach Rang der Streamer, als auch nach Helden sortieren. Vorerst bleibt diese Filterfunktionalität nur auf das MOBA von Riot beschränkt.

0
45
League of Legends
- Advertisement Article Top Ad -

Wer sich einmal genüsslich einen League of Legends Stream auf Twitch anschauen möchte, der musste bisher teilweise ziemlich lange suchen, bis endlich, den Interessen entsprechend, ein passender Streamer gefunden wurde. Dieses Problem gibt es ab sofort nicht mehr, denn Twitch bietet im Fall von League of Legends ein neues Komfort-Feature an.

Mit einem Filter lassen sich die Streamer des Riot MOBA’s nach Profirang und nach Held sortieren. Somit kann man direkt die Profis finden, oder auch den Streamer der gerade den Lieblingschampion spielt.

Die Streamer müssen jedoch eine Kleinigkeit erledigen, damit sie den Filtermodalitäten entsprechen. So muss der eigene League of Legends Account mit dem Twitch-Account verbunden werden. Eine Anleitung wie das funktioniert liefert Twitch auf der offiziellen Webseite.

Unklar ist, ob diese Filtermöglichkeit in Zukunft auch auf andere Spiele ausgeweitet wird, oder ob das Feature Riot’s MOBA exklusiv vorbehalten bleibt. In der dazugehörigen offiziellen Ankündigung ist von solch einer Ausweitung nichts zu sehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here