Minecraft – Die Eisbären sind los

0
448
Minecraft
- Advertisement Article Top Ad -

Fans von Minecraft dürfen sich mal wieder über neuen Content freuen. Patch 1.10 wurde gestern abend von Entwickler Mojang bereitgestellt und bietet neue Features für die Bauklötzchenwelt.

Zum einen wird es in den kalten Regionen von Minecraft nun noch gefährlicher, denn zwischen Eis und Schnee tummeln sich gefräßige Eisbären und warten nur auf ein nettes Häppchen. Zombies hingegen sind in den Wüstenregionen nun noch stärker und machen den Spielern dort das Leben ungemütlich. Für den Kreativmodus gibt es ab sofort den sogenannten „technischen Block“ dieses Feature lässt die Administratoren von Welten ganze Bauten einsammeln und schnell wieder an eine andere Stelle platzieren.

Selbstverständlich dürfen auch nicht die obligatorischen Bugfixes fehlen. Von diesen haben die Entwickler eine Menge ausgemerzt. Weitere Blöcke, wie der Magma-Block runden und die Auto-Jump Funktion runden den neuen Minecraft Frostburn Patch schließlich ab.

Changelog Minecraft Patch 1.10

  • Many bug fixes
  • Added Polar Bear
  • Added Husk and Stray
  • An auto-jump option
  • Improvements to some commands
  • Structure blocks for custom maps
  • Underground fossils made from bone blocks
  • Added Magma Block
  • Added Nether Wart Block and Red Nether Bricks
  • Some huge mushrooms can be even larger
  • A rare chance to find lonely trees in plains
  • Find abandoned mineshafts filled with gold in mesa biomes
  • Villages generate better paths between the buildings
  • More variations of villages, based on the biomes they are built in
  • Endermen have been spotted in the Nether
  • Removed Herobrine

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here