Minecraft – Malware befällt 50.000 Konten

Im Moment sind rund 50.000 Konten von Minecraft von einer Malware bedroht. Diese ist in verschiedenen Skins versteckt, die man wiederum kostenlos für das Spiel herunterladen kann. Wer sich seinen Charakter also neu anziehen möchte, der sollte im Moment sehr vorsichtig sein.

0
280
Minecraft
- Advertisement Article Top Ad -

Rund 74 Millionen Spieler loggen sich immer wieder in die virtuelle Welt von Minecraft ein. Viele dieser Spieler nutzen auch gerne kostenlose Skins, um ihre Charaktere zu verschönern oder Tools, um die Welt etwas zu modifizieren. Doch im Moment ist Vorsicht angebracht, wenn man sich Zusatzinhalte herunterladen möchte.

Laut dem Virusscan-Hersteller Avast haben sich rund 50.000 Spieler von Minecraft mit Malware infiziert. Diese kam als blinder Passagier auf dem Rücken von verschiedenen kostenlosen Skins. Doppelt hart ist, dass die Skins auf der offiziellen Webseite zu finden waren und die Malware somit ohne Probleme oder Hürden auf diese geladen werden konnte. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um eine komplexe Software, die sich auch noch sehr gut verschleiern kann, sondern um einen Virus, dessen Anleitung im Internet zu finden ist. Wer nicht sofort erkennt, dass sein PC von einer solchen Malware betroffen ist, der findet unter Umständen seltsame Emails in seinem Account. Diese lauten beispielsweise „You Are Nailed, Buy A New Computer This Is A Piece Of Sh*t“. Die Malware kann außerdem im schlimmsten Fall eure Festplatte formatieren oder die Backup-System komplett löschen. Wer bedenken hat, sollte somit fix einen Virusscanner auf seinem System installieren.

Entwickler Mojang ist laut Avast inzwischen über die Sicherheitslücke informiert, hat sich allerdings noch nicht zu dem Thema geäußert. Man kann somit nur hoffen, dass das Problem schnell behoben wird und die Seite, sowie die Downloads sicherer gemacht werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here