Minecraft – Microsoft veröffentlicht Verkaufszahlen

Publisher Microsoft hat die Verkaufszahlen von Minecraft enthüllt und diese sind phänomenal hoch. Täglich verkauft sich der Sandbox-Titel immer noch über 53.000 Mal und lockt somit neue Baumeisterscharen auf die Server.

0
123

Viele Millionen Spieler beschäftigen sich seit dem Release von Minecraft im Jahr 2009 teilweise täglich mit der virtuellen Welt von Minecraft und bauen ihre Traumwelten auf Klötzchen zusammen. Dieses passiert bereits seit Jahren, so könnte man denken, dass das Spiel so langsam den Verkaufslimit erreicht hat, doch weit gefehlt. Publisher Microsoft hat via Pressemitteilung überraschende Zahlen veröffentlicht.

Insgesamt hat sich Minecraft bereits über 100 Millionen Mal verkauft, im genauen 106.859.714. Immer noch können sich Entwickler Mojang und Microsoft über 53.000 verkaufte Exemplare täglich freuen. Auf den Servern tummeln sich monatlich über 40 Millionen Spieler.

Eine Auffälligkeit gibt es bei den verschiedenen Editionen. Es sieht aus, als ob die meisten Spieler gerne unterwegs in die Minecraft Welt einloggen. Bis auf die Region Südamerika spielen die meisten Minecraft-Fans am liebsten die Pocket-Edition.

Im Folgenden könnt ihr die genauen Zahlen im Überblick einsehen:

  • Europa: 29 % PC-Spieler, 35 % Konsole, 36 % Pocket Edition
  • Nordamerika: 19 % PC-Spieler, 40 % Konsole, 41 % Pocket Edition
  • Südamerika: 15 % PC-Spieler, 47 % Konsole, 38 % Pocket Edition
  • Afrika/Naher Osten: 21 % PC-Spieler, 35 % Konsole, 44 % Pocket Edition
  • Asien/Ozeanien: 30 % PC-Spieler, 19 % Konsole, 51 % Pocket Edition

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT