Minecraft – Verkaufszahlen bleiben stabil

Als kleiner Indie-Titel gestartet, hat sich Minecraft seinen festen Platz in der Spielebranche - und es sieht nicht aus aus als würde sich das ändern.

0
390
Minecraft
- Advertisement Article Top Ad -

Auf Mojangs offizieller Website zum Blöckchenspiel Minecraft klingelt weiterhin fleißig die Kasse. Die Verkaufszahlen des Spiels auf PC und Mac bleiben unentwegt stabil. Nun ist ein neuer Meilenstein erreicht, denn allein diese Version des Spiels hat die Marke von über 30 Millionen Verkäufen weltweit durchbrochen.

Die Erfolgsgeschichte geht also unaufhaltsam weiter. In allen Versionen des Titels sind die Zahlen inzwischen mehr als 150 Millionen Mal verkauft worden! In diesem Zusammenhang ist zu erwähnen, dass die Konsolenverkaufszahlen bereits 2014 die der PC- und Mac-Versionen übertroffen hatten. Und auch die Pocket Edition für Android und iOS knackte ein Jahr später die 30-Millionen-Marke.

Minecraft zieht monatlich rund 90 Millionen Spieler an

Zuletzt sagte Microsofts Head of Minecraft, Helen Chiang, dem Business Insider im Oktober 2018, dass der Blockerfolg jeden Monat mehr als 90 Millionen aktive Spieler anzog. In diesem Zusammenhang wurde die Marke mit einem Gesamtumsatz von mehr als 150 Millionen Euro bereits kommuniziert – die Zahl dürfte seither wieder spürbar gestiegen sein.

Die Vollversion von Minecraft für Abonnenten des Xbox Game Pass ist nun auch über diesen Dienst auf Xbox One verfügbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here