No Man’s Sky – Hotfix gegen Savegame Probleme

Das jüngst aufgespielte Update „Next“ für No Man’s Sky brachte auch einige Probleme mit sich. So haben Rückkehrer beispielsweise Probleme mit dem Savegame-Status gehabt. Sie konnten zwar ihre Spielstände laden, tauchten aber am Anfang des Spiels auf. Nun hat Entwickler Hello Games einen Hotfix veröffentlicht.

0
252
No Man’s Sky
- Advertisement Article Top Ad -

Mit dem No Man’s Sky Update „Next“ sind auch viele ehemalige Spieler in die virtuelle Welt des Titels zurückgekehrt. Auch einige Tage nach dem Patch tummeln sich bis zu 60.000 Spieler gleichzeitig auf den Servern. Doch für Rückkehrer war das Ganze nicht so ganz erfreulich.

Wer einige Zeit nicht gespielt hatte, der erlebte eine unangenehme Überraschung. Denn nach dem Einloggen konnte man zwar seinen Spielstand laden, die Fortschritte waren jedoch weg. Das kann durchaus frustrierend sein und verständlicherweise verloren so einige Fans die Lust auf das weitere Spielen.

Entwickler Hello Games hat nun schnell reagiert und hat einen Hotfix veröffentlicht. Als erstes wurde die PC-Version beliefert. In Kürze werden auch die beiden Plattformen PlayStation 4 und Xbox One nachziehen. Hier fehlt jedoch noch die Überprüfung der beiden Hersteller Sony und Microsoft. Fans von No Man’s Sky, die gleichzeitig diese Konsolen nutzen, müssen sich demnach noch ein wenig gedulden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here