No Man’s Sky – Hotfixes gegen Speicherproblem

Entwickler Hello Games hat wie bereits angekündigt, einen Hotfix für das Speicherproblem erarbeitet. Dieses löschte den Fortschritt bei wiedergekehrten Spielern. Das Team veröffentlichte mit Patch 1.51 und 1.52 direkt zwei Updates, die das Problem nun lösen sollen.

0
315
No Man’s Sky
- Advertisement Article Top Ad -

Wie wir bereits berichtet haben, brachte das große „Next“ Update für No Man’s Sky nicht nur viele Spieler zurück in die virtuellen Welten, sondern auch einige Probleme. Zu dem Hauptproblem gehörte das Löschen des Fortschritts. So konnten Spieler, die mit dem „Next“-Update zurückgekehrt sind, zwar ihre alten Spielstände laden, doch landeten die wackeren Abenteuer immer am Anfang des Spiels. Das ist selbstverständlich an dieser Stelle ärgerlich, denn man würde ja das neue alte Spiel gerne da erkunden, wo man eventuell aufgehört hat.

Inzwischen ist die Quelle des Problems gefunden und auch beseitigt worden. So erklärte Hello Games, dass der Bug dann auftauchte, wenn Spieler technische Geräte nicht vollständig reparierten und den Spielstand dann abspeicherten. Die Lösung kommt in Form von insgesamt zwei Patches, die inzwischen veröffentlicht wurden.

Diese tragen die Versionsnummer 1.51 und 1.52 und merzen nicht nur das Speicherproblem aus, sondern fixen auch noch weitere Bugs. So sollte No Man’s Sky künftig auch weniger abstürzen. Auch die Spielsessions sollten insgesamt stabiler verlaufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here