Overwatch – Neue Karten in Vorbereitung

Entwickler Blizzard Entertainment scheint hinter den Kulissen weiter an neuen Karten für Overwatch zu arbeiten. Jüngste Hinweise, die ein Dataminer ans Tageslicht gebracht hat, geben Grund zur Annahme, dass noch zwei weitere, konkrete Karten in Vorbereitung sind.

0
84
Overwatch
- Advertisement Article Top Ad -

Noch wird die Lunar Colony Karte von Overwatch auf Herz und Nieren auf den öffentlichen Testservern geprüft. Doch augenscheinlich ruht man sich bei Blizzard Entertainment nicht auf der faulen Haut aus, sondern bereitet schon neue Karten vor.

Das zumindest ist eine Vermutung, die basierend auf den neuesten Funden von Dataminern entstanden sind. Via Reddit hat RichardGryffon seine neueste Datenausgrabung mit den Fans des Shooters geteilt.

Demnach lassen sich in dem Ordner mit der neuen Karte Lunar Colony zwei weitere Dateien finden. Während die eine Datei den Namen Maungani_ES trägt, ist die andere Datei mit Utopea_C benannt.

 Neuseeland und Indien als neue Overwatch Schauplätze?

Die beiden Namen der gefundenen Dateien lassen vermuten, dass es für die Overwatch Fans in Zukunft nach Neuseeland und nach Indien gehen wird. Die Bezeichnung Maungani legt nahe, dass es sich hierbei um den riesigen Berg Maungani in Neuseeland handeln könnte. Mit der Abkürzung „ES“ könnte eine Escort-Map gemeint sein.

Interessanter wird es bei Utopea_C, denn mit dem Namen „Utopia“ verbinden wir den Heimatort von Symmetra. Hier könnte es also tatsächlich nach Indien gehen, wo wir dann auf einer Control-Map die Wurzeln der Support-Heldin erkunden dürfen.

Wie immer gilt jedoch, die Informationen sind mit einer großen Portion an Vorsicht zu genießen. Auch der Dataminer warnt davor, diese zu ernst zu nehmen und sich zu früh zu freuen. Was Blizzard tatsächlich im Schilde führt, werden wir wohl erst bei einer offiziellen Ankündigung mit Sicherheit sagen können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here