PUBG – Custom Games eventuell kostenpflichtig

Entwickler Bluehole möchte ein neues Feature für PUBG veröffentlichen. Dabei handelt es sich um Custom Games. Diese sollen schon bald der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, damit sie auf Herz und Nieren geprüft werden können. Doch es könnte durchaus sein, dass nach dem Release die Entwickler die Möglichkeit zur Custom Games Erstellung kostenpflichtig gestalten.

0
312
PUBG
- Advertisement Article Top Ad -

Seit geraumer Zeit wünschen sich die PUBG Fans eine Möglichkeit zur Custom Games Erstellung. Doch bisher war das Feature nur ausgewählten Partnern vorbehalten. Das Team aus dem Hause Bluehole hat das inzwischen geändert.

Auf den offiziellen Testservern können im Moment alle diese Möglichkeit ausprobieren und somit das Feature genauestens unter die Lupe nehmen.

Die Freude über die Funktion könnte sich jedoch bald etwas in Luft auflösen. Nach dem offiziellen Release könnte der Zugriff Geld kosten. Das hat Entwickler Bluehole zumindest in dem offiziellen Blog enthüllt.

Demnach kosten die Custom Games viele Ressourcen. Um sich in dieser Hinsicht zu refinanzieren und somit eine vernünftige Qualität sicherzustellen, könnte die Idee das Feature kostenlos zu gestalten, verworfen werden.

Wenn ihr also die Custom Games von PUBG kostenlos erleben möchtet, solltet ihr euch durchaus beeilen. Wann die Tests abgeschlossen sind, hat das Team allerdings noch nicht bekanntgegeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here