PUBG – Zweites Update veröffentlicht

Entwickler Bluehole hat ein zweites Update für die finale Version von Playerunknown's Battlegrounds veröffentlich. Der Patch ist allerdings rein technischer Natur und kümmert sich weiter um die Performance von PUBG. In der Vergangenheit haben Spieler immer wieder über Abstürze und Probleme geklagt. Mit diesem Patch sollen die Probleme deshalb weiter eingedämmt werden.

0
61
PUBG
- Advertisement Article Top Ad -

Obwohl PUBG bereits in der Early Access Phase äußerst beliebt war, wurden die Entwickler von dem Ansturm nach dem finalen Release überrascht. Selbst die Server des Shooters gingen in die Knie und bescheren immer noch diverse Probleme.

Viele Spieler haben sich in der Zwischenzeit über Abstürze und Performance-Probleme beschwert. Der erste Patch kurz nach dem Release des Battle-Royale Shooters sorgte bereits für eine Linderung, doch vollkommen konnten die Probleme nicht beseitigt werden. Nun unternehmen die Entwickler einen zweiten Versuch und haben einen neuen Patch für PUBG veröffentlicht. Dieser nimmt sich vor allem die Abstürze in der Lobby vor, auch über diese haben die Spieler in den vergangenen Tagen geklagt. Des Weiteren soll das gesamte Spiel und somit die Server um einiges stabiler laufen.

Änderungen hat das Team auch an der Trefferzone vorgenommen. So sollten Gegner, die sich weiter entfernt befinden besser getroffen werden können. Bluehole hat bereits angekündigt weitere Probleme in naher Zukunft anzugehen. Man arbeite unter Hochdruck an weiteren Lösungen. Auch neuer Content soll bereits in Entwicklung sein. Eine Durststrecke müssen die Fans in dieser Richtung demnach nicht befürchten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here