Pokémon Go – Glücks-Pokémon bestätigt

Entwickler Niantic hat die Gerüchte rund um die sogenannten Glücks-Pokémon bestätigt. In einem offiziellen Blogeintrag verriet das Team, dass Pokémon künftig bei einem Tausch eine neue Eigenschaft annehmen können und somit zu glänzenden Glücks-Pokémon werden. Woher diese kommt, ist allerdings ein Geheimnis.

0
278
Pokémon Go
- Advertisement Article Top Ad -

Bereits seit einiger Zeit gab es in der virtuellen Welt von Pokémon Go diverse Gerüchte rund um Glücks-Pokémon. Nach diversen Funden der Dataminer war die Community verständlicherweise voller Aufregung. Das Team aus dem Hause Niantic hat diese Gerüchte in einem offiziellen Blogeintrag bestätigt. Die Glücks-Pokémon kommen tatsächlich in die AR-App.

Künftig können eure Pokémon bei einem Tausch also mutieren und die Glücks-Eigenschaft annehmen. Diese lässt das kleine Monster glänzen und senkt somit die Kosten für den Sternenstaub der bei Power-Ups benötigt wird.

Doch wer jetzt nach einem Fang sofort losrennt und seine Monster tauschen möchte, der sollte eins beachten. Laut Niantic wächst die Chance für eine Mutation, je nach Verweildauer des Pokémon in der Box des Trainers. Die genauen Zeitwerte sind allerdings nicht bekannt. Auch hat das Team noch nicht verraten, wann die Glücks-Pokémon tatsächlich auftauchen. An dieser Stelle müssen sich die Pokémon Go Fans also noch etwas gedulden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here