Prey – Soll mehrmals gespielt werden

Laut Entwickler Arkane Studios sollte man Prey mehrmals durchspielen, um alle Alien-Kräfte zu entdecken. Zusätzlich sollen noch Erweiterungen für mehr Abwechslung und eine längere Spielmotivation sorgen.

0
876
Prey
- Advertisement Article Top Ad -

Fans von Prey dürfen sich augenscheinlich auf eine Menge Spielspaß und auf eine hohe Langzeitmotivation einstellen. Wie Creative Director Raphael Colantonio im Rahmen eines Anspielevents in New York verriet, sollte man den Titel tatsächlich öfter durchspielen.

Wer denkt, dass er die gesamte Welt und alle Alien-Kräfte direkt beim ersten Mal durchspielen entdeckt, der wird an dieser Stelle eines Besseren belehrt. Laut den Verantwortlichen wird die Story auch diverse Kreuzungen im Bereich Entscheidungen treffen. Je nachdem, für welchen Weg man sich entscheidet, wird sich auch Geschichte verändern. Auch diverse Quests, lassen sich nicht auf jedem Weg des Spiels durchspielen. Einige Quests werden somit exklusiv an die jeweilige Abzweigung geheftet.

Doch keine Bange, auch wenn man Prey mehrmals durchgespielt hat, soll nicht das Ende der Fahnenstange erreicht sein. Laut Colantonio arbeitet das Team bereits jetzt schon an Erweiterungen, die für eine Langzeitmotivation sorgen sollen. Zu den Inhalten wollte sich der Creative Director allerdings nicht äußern.

Preis wird am 5. Mai 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Fans dürfen ebenfalls die Last-Gen Konsolen abstauben, denn auch diese werden mit dem Titel bedient.