Prison Architect – Gefängnis-Simulation bald auch auf Xbox 360, Xbox One und PS 4

0
632
Prison Architect
- Advertisement Article Top Ad -

Während PC-Besitzer fleißig an ihrer Karriere bei Prison Architect arbeiten und sich das Traumgefängnis zusammenbauen dürfen, mussten Konsolenbesitzer bis dato in die Röhre schauen. Doch das soll sich schon im Frühjahr 2016 ändern.

Entwickler Introversion kündigte die PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One Versionen des beliebten Simulationspiels an. Man habe sich mit dem Studio Double 11 zusammengetan, um dieses Vorhaben zu ermöglichen, schreiben die Verantwortlichen von Prison Architect in einer offiziellen Pressemitteilung.

Teil dieser ist auch der Launch der offiziellen Website zum Spiel. Auf dieser wird verraten, dass die Konsolenversionen keine reinen und einfachen Portierungen sein werden, sondern auch diverse, exklusive Features beinhalten werden. So dürfen beispielsweise die Konsolenbesitzer direkt auf vorgefertigte Gefängnisse zugreifen und können sich dadurch, falls gewünscht den leidigen Aufbau und die Planung des Knastes sparen. Auch sollen Konsolenbesitzer ihre Gefängnisse mit anderen Spielern teilen dürfen und auf Besuchstour durch die architektonischen Wunderwerke ihrer Freunde gehen.

Die Kosten für die Konsolenversion von Prison Architect werden bei 29,99 US-Dollar liegen. Ein Euro Preis ist bisher nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here