Red Dead Redemption 2 – Hoffnung auf PC-Release?

Im Rahmen einer Investorenkonferenz hat Take-Two CEO Strauss Zelnick eine interessante Aussage getroffen. Demnach sei der PC als Plattform für den Publisher sehr wichtig, vor allem vor dem Hintergrund des Erfolges von GTA 5. Die Fangemeinschaft von Red Dead Redemption 2 macht sich somit durchaus begründet Hoffnungen auf einen PC-Release des Titels.

0
294
Red Dead Redemption 2
- Advertisement Article Top Ad -

Bisher steht nur eins fest, Red Dead Redemption 2 wird für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. PC-Besitzer schauen hingegen in die Röhre und hoffen auf einen eventuell späteren Release. Dass diese Hoffnung nicht unbedingt total abwegig ist, zeigt nun eine Aussage von Take-Two CEO Strauss Zelnick. Dieser erklärte in einem Investoren-Meeting, dass der PC als Plattform für Spiele für das Unternehmen sehr wichtig sei. Das wiederum werde besonders an dem Erfolg von GTA 5 deutlich. Fast 100 Millionen Exemplare haben sich inzwischen weltweit verkauft.

Doch was bedeutet das für Red Dead Redemption 2. Eine konkrete Aussage zu diesem Thema wollte Zenick dann doch nicht treffen. Lediglich, dass am Ende der Erfolg und die Community eines Spiels entscheide, für welche Plattformen dieses veröffentlicht wird, hat Zenick erklärt. Diese Erklärung wirft natürlich Spekulationen auf. So könnte man durchaus annehmen, dass Take-Two und Rockstar Games erst einmal abwarten möchten, wie viel Potential sich bei dem Western Titel zeigt. So oder so, das letzte Wort ist an dieser Stelle sicherlich nicht gesprochen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here