Star Citizen – Alpha 3.0 auf Testserver

Entwickler Cloud Imperium Games hat die Alpha 3.0 auf den offiziellen Testserver von Star Citizen gespielt. Zunächst dürfen allerdings nur Spieler in die neuen Inhalte schnuppern, die 1000 US-Dollar und mehr in das Spiel investiert haben. Für die anderen gibt es immerhin ein 4K Video, das die erste Stunde der neuen Inhalte zeigt.

0
523
- Advertisement Article Top Ad -

Schneller als gedacht hat das Entwicklerteam aus dem Hause Cloud Imperium Games die Star Citizen Alpha 3.0 auf den öffentlichen Testserver gespielt. Doch längst dürfen nicht alle Fans und Spieler jubeln, denn auch diese Phase hat eine harte Zugangsbeschränkung. Nach der 800 Spielern umfassenden Testgruppe, dürfen nun zwar mehr Spieler in die Alpha 3.0 eintauchen, doch diese müssen mindestens 1000 US-Dollar in das Spiel investiert haben. Diese Spieler werden als die Concierge Gruppe bezeichnet.

Höchstwahrscheinlich werden schon bald weitere Spieler Zugang erhalten, es ist allerdings noch nicht klar, ob die Einladungen Stufenweise erfolgen, oder ob an einem Stichtag alle Spieler die Alpha 3.0 testen dürfen. Cloud Imperium Games hat sich zu diesem Thema noch nicht geäußert.

Immerhin, einen kleinen Trostpreis für alle, die noch keinen Zugang haben, gibt es auch. Der YouTuber Xenthor Xi veröffentlichte ein Video, dass in einer 4K Auflösung die erste Stunde der Star Citizen Alpha 3.0 zeigt. Die Qualität des Materials schwankt dabei heftig, man merkt, dass es sich hierbei noch um eine Alpha Phase handelt. Teilweise ist die Optik sehr beeindruckend, doch das ruckartige Laden der Assets stört immer wieder den Gesamteindruck. Das angesprochene Video haben wir für euch am Anfang des Artikels eingefügt.