Star Citizen – Neue Schiffe vorgestellt

In der neuesten Folge von Around the Verse ging es dieses Mal um die kommenden Schiffe für Star Citizen. Einmal im Monat zeigt Entwickler Cloud Imperium Games die Fortschritte bei diesem Thema. Fans dürfen sich somit unter anderem auf das Starterschiff Origin 100i freuen. Das Raumschiff hat die Konzeptphase verlassen und geht nun in die Produktion über. Doch auch an der Front der Luxusschiffe tut sich im Moment etwas.

0
360
- Advertisement Article Top Ad -

Nachdem Entwickler Cloud Imperium Games bereits die Alpha 3.1 von Star Citizen veröffentlicht hat, kümmert sich das Team nun um weitere Schiffe für die Weltraumsimulation. In einer neuen Spezialfolge der Videoreihe Around the Verse hat das Team nun die Pläne für die nächsten Schiffe vorgestellt.

Der fiktive Schiffshersteller Origin plant im Moment bereits die Produktion des nächsten Einsteigerschiffes. Das Origin 100i hat bereits die Konzeptphase verlassen und geht nun in die Produktionsphase über. Das Schiff glänzt vor allem durch eine fließende Form und eine minimalistische Ausstattung, die jedoch durchaus als luxuriös zu sehen ist. Das Raumschiff wird in insgesamt drei Versionen erscheinen. Neben der Kriegsvariante, die mit zusätzlichen Waffen ausgestattet ist, wird auch eine Erkundungsversion und ein Frachttransporter zur Verfügung stehen.

In Patch 3.2 steht das nächste Luxus-Raumschiff bereit. Dieses trägt den Namen 600i und soll quasi ein fliegendes Hotel sein. Doch Achtung, dieses Schiff soll kein reines Opferschiff sein, sondern wird sich im Fall des Falles auch mit genügend Schlagkraft verteidigen können. Auch das Origin 600i Schiff wird mit einer weiteren Version auftrumpfen. Hier handelt es sich um ein Erkundungsschiff, das seinem Piloten und der Crew alle Annehmlichkeiten bei der Reise durch die Galaxien bietet.

Im Video gibt Cloud Imperium Games allerdings noch einen weiteren Einblick in die Zukunft der Schiffe bei Star Citizen. Die nächste Luxusjacht auf dem Plan der Entwickler ist die 890 Jump, zu diesem Luxuskreuzer sind allerdings noch kaum Details bekannt. Ein Teil des Teams soll noch für das Alienschiff Banu Defender verantwortlich sein. Auf beide Schiffe dürfen wir also gespannt sein.

Einen ersten Eindruck von den vorgestellten Schiffen findet ihr übrigens im Video am Anfang des Artikels.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here