Star Citizen – Release von Squadron 42 definitiv nicht im Jahr 2016

Die Gerüchte haben sich inzwischen bestätigt, der Singleplayer-Teil von Star Citizen wird nicht mehr in diesem Jahr erscheinen. Dieses bestätigte der Vater des Weltraumtitels Chris Roberts im Rahmen der CitizenCon. Einen neuen Termin für die Veröffentlichung von Squadron 42, so der Name des Standalone Teils, nannte Roberts nicht.

0
97
Star Citizen

Bereits kurz nach der gamescom kamen die ersten Meldungen auf, dass Squadron 42 nicht mehr im Jahr 2016 erscheinen wird. Dieses wurde jedoch von Cloud Imperium Games dementiert und als falsche Übersetzung eines Interviews abgekanzelt. In jedem Gerücht ist normalerweise ein Körnchen Wahrheit enthalten, in diesem Gerücht war jedoch ein ganzer Klumpen Wahrheit eingehüllt, denn wie inzwischen offiziell bestätigt wurde, wird Squadron 42 tatsächlich nicht in diesem Jahr erscheinen.

Im Rahmen der diesjährigen CitizenCon bestätigte Chris Roberts Persönlich, dass der Standalone-Singleplayer-Part von Star Citizen nicht mehr im Jahr 2016 fertig werde. Einen alternativen Release-Zeitpunkt nannte der Chef von Cloud Imperium Games nicht.

Dass es bis dahin allerdings noch dauern kann, das wurde auch durch die Abwesenheit der Demo-Version bestätigt, die eigentlich präsentiert werden sollte. Laut Roberts wäre die Basis-Technologie inzwischen fertig, doch müssten noch einige Dinge wie Kampf-Logik, Flug-KI, und Animationen optimiert werden. Auch die Integration des Missions-System ist laut dem Cloud Imperium Games CEO noch nicht erfolgt. Die neueste Entwicklung im Hinblick auf Squadron 42 dürfte wohl Wasser auf die Mühlen der Kritiker sein, diese behaupten unter anderem, dass Star Citizen nie fertig wird.