Star Citizen – Spendensumme erreicht 250 Millionen US-$ Marke

0
334
Star Citizen
- Advertisement Article Top Ad -

Diese Star Citizen bleibt weiterhin ein Crowdfunding-Phänomen: Die bisher erfolgreichste Crowdfunding-Kampagne aller Zeiten hat nun einen wirklich verrückten Meilenstein erreicht. Auch wenn die Kickstarter-Kampagne schon lange vorbei ist, wird das Crowdfunding über die offizielle Website fortgeführt. Wie jetzt nun bekannt wurde, kamen so inzwischen eine Summe von bis zu einer Viertel Milliarde Dollar (!) zusammen.

Richtig gelesen: Über 2,45 Millionen Unterstützer haben inzwischen mehr als 250 Millionen US-Dollar zur Entwicklung des Weltraumepos beigetragen. Inzwischen sind wir noch eine ganzes Stück weiter, so dass Cloud Imperium Games sich inzwischen auf 252.630.383 US-Dollar freuen kann.

Diese Summe ist schon verrückt, gerade auch wenn man bedenkt, wie lange die Fans dem Titel treu geblieben sind und mehr Geld beigetragen haben. Die ursprüngliche Kickstarter-Kampagne begann vor über sieben Jahren!

Aber der Geldregen hat auch negative Seiten: Star Citizen wurde dadurch größer und ehrgeiziger – und befindet sich immernoch im Alpha-Stadium. Von einer formal abgeschlossenen Freigabe ist es also noch ein langer Weg. Eine solche Freigabe war einst für das Jahr 2014 geplant, aber inzwischen gibt es keinen konkreten Termin für die fertige Vollversion.

Immerhin: Das Einzelspieler-Spin-off Squadron 42 mit bekannten Schauspielern wie Gary Oldman, Mark Hamill oder Gillian Anderson ist so gut wie am Start! Im neuen Jahr 2020 sollte es eine Beta-Phase geben, so dass das (noch nicht geplante) Release etwas näher rückt.

Star Citizen selbst hingegen wird im zweiten Quartal 2020 in die Alpha-Testphase 4.0 eintreten.