The Division – Interesse an Exploits größer als am Spiel

0
219
The Division
- Advertisement Article Top Ad -

Ubisoft’s Shooter The Division kann man langsam bereits mit dem Begriff Exploit übersetzen. Fast jeden Tag ereilen uns Nachrichten über Bugs und diverse Glitches. Manche, wie die Drei-Tages-Rotation der Missionen, entpuppen sich als ungeliebtes Feature und andere nerven die ehrlichen Spieler als das was sie sind, nämlich Cheat-Funktionen.

Am letzten Wochenende wurden Berichte über einen neuen Exploit laut. Durch diesen konnte man angeblich ohne viel Eigeninitiative den Endgegner der „Falcon lost“ Mission auf eine fast lachhafte Weise auslöschen. Noch bevor einige der The Division Fans jedoch zum Luft holen kamen, um sich gehörig über diesen neuen Glitch aufregen konnten, wurde das Szenario aufgelöst. Das Resultat, es handelte sich hierbei um eine Ente.

Von Reddit-Nutzer „el2mador“ auf den Weg gebracht, sollte der Exploit als Feldversuch dienen. Dieser ist leider erfolgreich verlaufen. Laut „el2mador“ interessierten sich mehr Reddit Nutzer und The Division Fans für den angeblichen Exploit als für den ehrlichen Guide zum Endgegner von „Falcon lost“.

Die Probleme von The Division scheinen damit immer mehr in den Focus zu geraten, das Spiel selbst rückt dagegen immer mehr in den Hintergrund.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here