TESO – Hinweise auf neue Klasse und ein Gebiet

ZeniMax arbeitet derzeit an weiteren Inhalten für TESO. Das kann man zumindest annehmen, wenn man den neuesten Entdeckungen von Dataminern Glauben schenken möchte. Demnach scheinen im Quellcode eine neue Klasse und ein neues Gebiet versteckt zu sein. Auch neue Monster sind bereits in den Dateien von The Elder Scrolls Online untergebracht.

0
367
TESO
- Advertisement Article Top Ad -

Ein Besuch bei den Hochelfen? Das wird in TESO wohl in einer der nächsten Erweiterungen möglich sein. Zumindest wenn man sich die neuesten Entdeckungen der Dataminer anschaut. So haben diese Spezialisten Hinweise auf die Summerset Inseln gefunden. Das Gebiet ist eigentlich eine heilige Stätte der Hochelfen, zu dieser haben keine Außenseiter zutritt. Warum weiß man nicht, aber Königin Ayrenn scheint irgendwann ihre Meinung zu ändern und auch die Spieler beziehungsweise andere Rassen Zutritt zu erlauben.

Das neue Gebiet soll dabei rund 144 Zellen umfassen, das ist somit um einiges größer als das Spielgebiet von Morrowind.

Des Weiteren dürfen sich die Spieler auch das neue Wesen „Sload“ einstellen, dass sich mit Nekromantie beschäftigt. Hinweise auf die Daedra Fürsting Mephala wurden ebenfalls gefunden.

Ob es eine neue Klasse in TESO geben wird, das kann man an dieser Stelle zwar nicht mit Sicherheit sagen, doch einige Informationen der Dataminer deutet bereits jetzt schon darauf hin. So soll sich im Spiel der Psijic Orden befinden, der wiederum Mönche beherbergt, die sich mit Zeitmagie beschäftigen. Das an sich wäre noch kein Hinweis auf eine neue Klasse, doch haben die Bots auslesen können, dass zu diesen Mönchen Skills und Fähigkeiten hinterlegt wurden. Eine neue Klasse scheint damit gesichert.

Entwickler ZeniMax hat sich zu den neuesten Erkenntnissen der Community noch nicht geäußert. Fans müssen also weiterhin gespannt bleiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here