The Witcher 3: Wild Hunt – Patch 1.22 gegen eine große Anzahl an Bugs

0
673
The Witcher 3
- Advertisement Article Top Ad -

Via Twitter hat Community Manager Marcin Momot aus dem Hause CD Projekt RED die Veröffentlichung von Patch 1.22 für The Witcher 3: Wild Hunt verkündet und gleichzeitig die Patchnotizen veröffentlicht. PC-Besitzer dürfen sich über den sofortigen Zugang zum neuesten Update freuen, Konsolenspieler schauen allerdings zur Zeit noch in die Röhre. Wann diese Versionen des Updates veröffentlicht werden, steht zur Zeit nicht fest. Einige Tage wird es sicherlich demnach dauern.

Patch 1.22 liefert keine neuen Inhalte für The Witcher 3: Wild Hunt, es handelt sich lediglich um ein Update von technischer Natur, dass sich um die Beseitigung von Bugs und diversen Problemen kümmert. Vor allem Fehler, die mit der Erweiterung „Blood and Wine“ aufgetreten sind, wurden von den Entwicklern lokalisiert und behoben.

Ob in Zukunft Patches mit neuen Inhalten veröffentlicht werden, ist an dieser Stelle eher zweifelhaft. Die Geschichte von The Witcher 3: Wild Hunt fand mit der Erweiterung „Blood and Wine“ ihr Ende und Geralt wird nach dem Durchspielen des Rollenspiels in Rente geschickt. Auf seinem Weingut darf er sich den Sonnenuntergang mit einem Gläschen Wein anschauen.

Die sehr umfangreichen Patchnotizen zu Patch 1.22 findet ihr in dem offiziellen PDF.