Ubisoft – Far Cry und zwei andere Titel verschoben

Entwickler und Publisher Ubisoft hat insgesamt drei Spiele verschoben. Far Cry 5, The Crew 2 und ein noch unbekanntes Spiel werden nicht zu dem ursprünglich gedachten und genannten Release-Termin erscheinen. Das Unternehmen möchte sich noch etwas Zeit nehmen, um die Qualität der Spiele sicherzustellen.

0
420
Ubisoft
- Advertisement Article Top Ad -

Das jüngst veröffentlichte Assassin’s Creed Origins hat sich für Ubisoft zu einem wahren Erfolgsspiel gemausert. Die Community zeigt sich von dem Titel begeistert und verzeiht auch die Tatsache gerne, dass der jährliche Release-Rhytmus der Reihe unterbrochen wurde. Dieses hat das Unternehmen auch bei der Entwicklung von anderen Spielen inspiriert. Die verantwortlichen Teams möchten sich mehr Zeit nehmen, um die Spiele auf ihre Qualität zu prüfen. Betroffen von dieser Entscheidung sind Far Cry 5, The Crew 2 und ein noch unangekündigtes Spiel.

Wie Ubisoft mitteilte wird sich der Release von Far Cry 5 um genau einen Monat verzögern, statt wie bisher kommuniziert am 27. Februar, wird das Spiel am 27. März 2018 erscheinen. Bei The Crew 2 möchte sich Ubisoft noch ein wenig länger Zeit nehmen, der Release-Termin ist jetzt unbestimmt und wurde auf das erste Halbjahr des Fiskaljahres 2018/2019 gelegt. Hinzukommt noch ein nicht näher genanntes Spiel, das ursprünglich im Fiskaljahr 2018/2019 erscheinen sollte und jetzt auf das Fiskaljahr 2019/2020 verschoben wurde.

Christine Burgess-Quémard, Executive Director von Worldwide Studios Ubisoft, erklärte, dass man diese Entscheidung im Einklang mit der strategischen Vision es Unternehmens getroffen habe. Bei Assassin’s Creed Origins konnten die Entwickler demnach ihre kreative Vision umsetzen und dabei die Qualität gewährleisten und somit auch den kommerziellen Erfolg sicherstellen. Genau das möchte man bei den drei anderen Spielen erreichen und habe sich deshalb für mehr Entwicklungszeit entscheiden.