Vampyr – Titel erreicht Gold-Status

Eine Verzögerung des Rollenspiels Vampyr wird es augenscheinlich wohl nicht geben. Entwickler Dontnod hat jüngst verkündetet, dass das Spiel den Gold-Status erreicht hat. Damit sind die Entwicklungsarbeiten abgeschlossen und das Rollenspiel kann ins Presswerk.

0
438
Vampyr
- Advertisement Article Top Ad -

Entwickler Dontnod kann langsam aufatmen. Denn die letzten Jahre haben sich wahrlich gelohnt. Das Rollenspiel Vampyr hat den Status Gold erreicht. Das wiederum bedeutet, dass die kritischen Entwicklungsarbeiten abgeschlossen sind und der Release-Zeitpunkt somit eingehalten werden kann.

Die restliche Zeit bis zum 5. Juni 2018 kann sich das Team jedoch nicht zurücklehnen, denn einige Restarbeiten bleiben trotzdem bestehen. Normalerweise wird diese Zeit genutzt, um noch kleinere Polishing-Arbeiten durchzuführen.

Das Rollenspiel erscheint für PC, Xbox One und PlayStation 4. Das Rollenspiel wird uns in die Zeit der spanischen Grippe bringen. Hier schlüpfen wir in die Rolle eines Arztes, der in einen Vampir verwandelt wird. Nun müssen wir uns zwischen Töten oder auch Leben lassen entscheiden. Jeder NPC, der für uns Blut liefert, hinterlässt eine Lücke in der virtuellen Welt. Jede unserer Taten hat Konsequenzen und diese können wir nicht einmal rückgängig machen. Denn die Entwickler aus dem Hause Vampyr bieten uns nur ein Savegame an. Das bedeutet, wir können nicht einfach einen anderen Spielstand laden, wenn uns unsere Entscheidungen nicht passen.