World of Tanks – Paris Anschläge haben Auswirkung auf kommenden Patch

0
578
World of Tanks
- Advertisement Article Top Ad -

Am 13. November 2015 während des Fußballspiels Frankreich gegen Deutschland wurde Paris von einer schrecklichen Anschlagsserie erschüttert. Diese ungeheuren Taten zu denen sich bereits ISIS bekannte und bei denen 129 Menschen ums Leben kamen und über 300 Menschen verletzt wurden, gehen auch an der Gaming-Branche nicht spurlos vorbei. So hat der Entwickler Wargaming.net aus den Anschlägen Konsequenzen gezogen und die, eigentlich für den kommenden World of Tanks Patch, geplanten Paris-Karten gestrichen.

Das Update 9.12 wird nun ohne diese Karten erscheinen. Die Entscheidung zum Verzicht auf die Paris-Karten ist aus Respekt gegenüber den Opfern der Terroranschläge gefallen. Eine Veröffentlichung der Karten zu diesem Zeitpunkt wäre angesichts des Schreckens pietätslos. Ob die beiden Maps nachgereicht werden, ist zu diesem Zeitpunkt unklar. Das Entwicklerteam hat sich hierzu in der abgegebenen Erklärung nicht geäußert.

Das Rad muss sich dennoch weiterdrehen und so soll das Update 09.12 zum geplanten Zeitpunkt erscheinen. Die Fans von World of Tanks werden sich allerdings nur mit der Berlin-Karte zufriedengeben müssen.