World of Warcraft – Blizzard ohne Plan

Entwickler Blizzard Entertainment hat im Moment ein ordentlich zähes Stück Fleisch zum Zerkauen. Denn seit dem Patch 8.0 türmen sich die Bugs in World of Warcraft. Unter anderem muss sich das Team mit der Frage auseinandersetzen, warum Kämpfe so lange dauern und die Monster plötzlich soviel austeilen und aushalten. Das Kaugummi-Kampfsystem ist allerdings noch ein Rätsel. Das zuständige Team hat noch keinen Lösungsplan.

0
129
World of Warcraft
- Advertisement Article Top Ad -

Was passiert im Moment eigentlich in World of Warcraft? Die Kämpfe gegen verschiedene Monster scheinen sich seit dem Patch 8.0 wie Kaugummi hinzuziehen. Denn sowohl schwächere Monster, als auch Bosse halten plötzlich viel mehr Schläge aus. Das nervt die Spieler verständlicherweise gehörig, denn so dauert es noch länger, um seinen Charakter aufzuleveln und wer will eigentlich ewig auf einen Mob draufprügeln? Da kann man schon fast einen Sack Mehl verkloppen, immerhin bietet das sozusagen die gleiche Spannung.

Entwickler Blizzard Entertainment scheint derweil ziemlich planlos zu sein. Wie Game Director Ion Hazzikostas erklärte, wisse man momentan noch nicht, wo der Fehler vergraben sei. Es sei eher ein Stochern im Sande, bis die Nadel gefunden werde. So würden die Entwickler im Moment blind Veränderungen durchführen und hoffen, dass irgendwann der Fehler plötzlich weg ist.

So oder so, den Spielern von World of Warcraft bleibt im Moment nichts anderes als sich geduldig zu zeigen und einfach mal abzuwarten. Derweil kann man ja schon mal ein Monster verkloppen und hoffen, dass ein Hotfix kommt, während man noch darauf einprügelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here