WoW-Classic – ein paar neue Informationen

Bald ist es soweit, die BlizzCon startet, des Weiteren macht sich die WoW-Classic Demo bereit. WoW-Classic soll mit der BlizzCon erstmals für einige Tage spielbar sein. Nun gibt es die ersten Informationen rund um die Demo-Version.

0
96
WoW-Classic
- Advertisement Article Top Ad -

Aufmerksame WoW-Spieler haben es sicherlich mitbekommen, dass es in der vergangenen Nacht weitere Details zur WoW-Classic-Demo von World of Warcraft gab. Kurz darauf haben die Entwickler von Blizzard offenbar die ersten Daten des „Vanilla“-Build (so wird die Grundversion eines Spieles auch genannt) auf den Patchserver gespielt. Der Build trägt die Nummer 28211 und ist direkt über den Blizzard Battle.net-Launcher verfügbar.

Natürlich ließen die Datenminer nicht lange auf sich warten, welche sich direkt über die frischen Daten hermachten. So wird die Classic Demo mit Version 1.13 daherkommen (zur Erinnerung WoW-Classic wird mit einer leicht angepassten Version des letzten Classic Builds 1.12 veröffentlicht werden), des Weiteren wird WoW-Classic dasselbe Datenformat wie PTR 7.3.5 nutzen. Dies bedeutet das man anstatt des alten „Classic“ Formats auf das modernere Format des letzten AddOns setzt. Abgesehen davon fanden die Datenminer den Anmeldebildschirm von WoW-Classic, welcher bei einigen Spieler sicherlich Erinnerungen wecken wird.

Zu guter Letzt finden sich auch noch einige, kuriose Fehlermeldungen im Build wieder. Diese werden sicherlich während der WoW-Classic Demo zum Einsatz kommen:

  • NEW WOW_ERROR_331
    You recently reached the time limit for your World of Warcraft Classic session! Please try again in approximately %d |4hour:hours;, %d |4minute:minutes;.
  • NEW CLASSIC_DEFAULTS
    Classic
  • NEW WOW_ERROR_332
    You must purchase a Blizzcon Virtual Ticket in order to access World of Warcraft: Classic
  • NEW WOW_ERROR_333
    Thanks for playing World of Warcraft Classic! You’ve reached the time limit for your current session, but you can play again in approximately %d |4hour:hours;, %d |4minute:minutes;.

WoW-Classic Demo stark reglementiert…

Die Fehlermeldungen bestätigen das was von Blizzard schon bekannt gegeben hat. Zum einen, dass die WoW-Classic Demo nur einige Tage spielbar sein wird und zum Anderen, dass die Anzahl der gleichzeitigen Spieler beziehungsweise deren Sitzungsdauer limitiert wird. Auf diese Art möchte Blizzard sichergehen, dass die Classic-Server stabil laufen und möglichst viele Interessierte einen Blick ins Brachland respektive Westfall werfen können.

Die BlizzCon 2018, welche am 2. November 2018 im Anaheim Convention Center startet, soll zu gleich der Startschuss der WoW-Classic Demo sein. Zugang zur Demo der kommenden Classic-Version haben alle Inhaber des virtuellen BlizzCon Tickets (natürlich auch jene mit einem physischen Ticket). Ob es noch andere Wege gibt in den Genuss der Demo zu kommen und wie lange die WoW-Classic Demo geht, ist hingegen nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here